artistic fidelity Afi+USB (USB-Modul)

Hersteller
artistic fidelity by ACOUSENSE
Artikel-Nr.:
AF_AfiUSB

Versandkostenfreie Lieferung!

Lieferzeit 2-3 Werktage

1.250,00 €*

Das USB-Modul macht aus dem afis bzw. afi in Verbindung mit einem Computer ein vollwertiges Audio-Quellgerät. Der Computer wird Musicplayer. Dabei werden die Aspekte „Vermeidung von HF-Störungen und Taktpräzision“ perfektioniert.

Prinzipiell ist ein Computer hinsichtlich Flexibilität und Bedienungskomfort eigentlich ideal für das Verwalten einer digitalen Musiksammlung und das Abspielen von Musik. Nur leider ist ein Computer aus klanglicher Sicht die unwirtlichste Umgebung für audiophilen Musikgenuss. Computer sind mit hohen Taktraten getaktete Rechenmaschinen, die unzählige Prozesse parallel während der Musikwiedergabe am Laufen halten und folglich ein ausgedehntes Spektrum an Hochfrequenzstörungen erzeugen.

Um diese unvermeidbaren Störungen des Computers aus der klangsensiblen Audio-Sektion herauszuhalten, ist die USB-Option zweiteilig ausgeführt:

1. Das externe USB-LWL-Modul

für die Kommunikation mit dem Computer. 

2. Das interne USB-Modul

zum Einbau in afi bzw. afis, das alle klanglich relevanten Aufgaben des Musikabspielvorgangs übernimmt.

Beide Einheiten sind für maximale Entkopplung von Störungen mithilfe dreier Lichtwellenleiter (LWL) miteinander verbunden. Dank optischer Ankopplung gibt es keinen direkten elektrischen Pfad für HF-Störungen aus dem Computer zur Audio-Sektion. Beide Einheiten sind vollständig galvanisch getrennt, Masseströme sind ausgeschlossen.

Wesentlicher Unterschied zu einer herkömmlichen Übertragung des digitalen Audiosignals per Lichtleiter vom Computer zum DA-Wandler ist jedoch folgender: Wird ein übliches Digitalsignal per Toslink übertragen, ist die Taktinformation dort eingebettet. Der Taktinformation sind zugleich die HF-Störungen des Computers in Form von Jitter aufgeprägt und der Jitter lässt sich nur sehr schwer wieder vollständig entfernen. Deshalb schafft eine optische Audioverbindung keine Störungsentkopplung vom Computer.

Die LWL-Verbindung dieses USB-Moduls hingegen trägt keine klanglich relevante Taktinformation. Deshalb auch insgesamt drei LWLs. Das externe USB-Modul bekommt die Taktinformation vom internen Modul. Dort sitzen in perfekter Umgebung, vollständig vom Computer entkoppelt, die Referenz-Oszillatoren und takten neben der externen Einheit auch den vom USB-Modul kommenden Audiostrom. Die Taktqualität auf der LWL-Verbindung selbst, weder die Taktinformation Richtung externem USB-Modul, noch die des Audiostroms vom externen Modul haben dadurch einen Einfluss auf die Audioqualität. Für die beiden Aufgaben, Takt zum USB-Modul und Audio vom USB-Modul, ist die doppelte (Duplex-) LWL zuständig. Die dritte LWL übermittelt das Schaltsignal für die jeweilige Abtastratenfamilie: je nachdem, ob 44,1kHz-Vielfache oder 48kHz-Vielfache, wird der passende Oszillator aktiviert.

Wesentliches Merkmal, das Afi(s)+USB damit von allen anderen Lösungen unterscheidet ist die vollständige Trennung der Computertechnik inkl. USB-Schnittstelle von der Audioelektronik und damit eine außergewöhnlich gute Unterdrückung von HF-Störungen aus Richtung Computer. Eine direkte Wechselwirkung mit der empfindlichen Audioelektronik wird damit weitgehend unterbunden.

Weiterführende Links


Auralic Aries G2

4.199,00 €*

Aurender A10 - 4TB - Music-Server-Streamer mit DAC

5.990,00 €*

Aurender Flow

1.490,00 €*

MOON 180 MiND

785,00 €*

Auralic Vega G2

6.299,00 €*

Boenicke Audio W5 (1 Paar)

ab 4.108,00 €*

Melco N1A H60/2

2.495,00 €*

Wadia di322

4.400,00 €*

Shunyata Hydra Alpha Model 4 incl. Venom HC (1.75m) Bundle

Statt: 2.497,00 €*

1.499,00 €*

Wadia m330

7.200,00 €*